Februar – Es geht wieder los

Februar – Es geht wieder los

Der Winter ist vorbei, das Radsportjahr 2022 hat begonnen und die ersten Rennen stehen für die Teams von Trek-Segafredo und TREK VAUDE in den kommenden Wochen an. Es geht um einen erfolgreichen Start in die Saison 2022, die noch viele Highlights bereithält.

Die Vorzeichen vor der Radsport-Saison 2022 stehen auf Erneuerung. Sowohl beim Moutainbike-Team TREK VAUDE als auch bei Trek Segafredo wurden viele neue Fahrerinnen und Fahrer präsentiert – darum sind auch die ersten Rennen wichtige Gradmesser.

Trek Segafredo: 11 neue Gesichter
Mit Mads Pedersen, Bauke Mollema, Jasper Stuyven und Giulio Ciccone bleiben die Stars der Radsport-Equipe gleich, doch nach dem Weggang von Altstar Vincenzo Nibali gönnte sich Trek Segafredo eine Verjüngung des Teams. Insgesamt wurden elf neue Fahrer unter Vertrag genommen, der klingendste Name ist sicherlich Tony Gallopin. Neben vier talentierten U23-Fahrern stoßen mit Dario Cataldo und Antwan Tolhoek zwei ausgewiesene Bergspezialisten neu zum Team und mit Markus Hoelgaard ist auch ein spannender Fahrer für die Klassiker neu an Bord. Und die nächsten Rennen stehen bereits an mit der „Tour des Alpes Maritimes et du Var“ ab 18. Februar 2022 sowie der UAE Tour ab 20. Februar 2022. Für die Klassiker-Jäger in den Reihen von Trek Segafredo wird es ab Ende Februar Ernst, wenn „Faun-Ardèche Classic“ und „Kuurne-Bruxelles-Kuurne“ anstehen.

TREK VAUDE: Erfolgssaison als Proof of Concept
Mona Mitterwallner war in der vergangenen Saison das Non-Plus-Ultra in der U23 Altersklasse im XC-Bereich – Alex Miller war bei Olympia am Start und Philip Handl wurde Europameister in der XCM-Ultradistanz. TREK VAUDE eilte von Erfolg zu Erfolg – für 2022 kommen wieder neue junge Fahrerinnen und Fahrer ins Team, das den Fokus auf die Weiterentwicklung spannender Talente gerichtet hat. Sie wollen es ihren Vorgängern nachmachen und bei TREK VAUDE den nächsten Schritt in ihrer Mountainbike-Karriere machen. Wir sind schon gespannt auf Nils Aebersold (CH / 3. Platz Weltmeisterschaft XCO Junioren), Luisa Daubermann (DE / Deutsche Meisterin U23 und Vizeweltmeisterin Juniorinnen 2020), Bjorn Riley (USA) und Tamara Wiedmann (AT) und freuen uns auf tolle Rennen bei „Andalusia Bike Race“ von 21. bis 26. Februar 2022.

Wir wünschen allen Fahrerinnen und Fahrern von Trek Segafredo und Trek Vaude eine erfolgreiche Radsportsaison 2022 auf dem Rennrad und Mountainbike!

Oktober – Die Zielgerade ist schon in Sicht

Der Oktober läutet das Ende der aktuellen Radsaison ein. Das heißt aber nicht, dass man die Beine hochlegt. Unsere Radsport-Teams […]

MEHR

September – Die Radsaison biegt ins Finale ein

Die Radsaison 2022 ist bereits lang und kräftezehrend. Nach den großen Rad-Klassikern und der Mountainbike Weltmeisterschaft geht es für die […]

MEHR

August – Mountainbike-WM steht vor der Tür

TREK | VAUDE will bei der MTB WM in Les Gets aufzeigen und Trek-Segafredo bei der Vuelta a Espana wieder […]

MEHR